Defekte Lampen - Bilder & Diskussionen

Themen zu Gasentladungs-Lichtquellen.

Beitragvon Glasei » Montag 21. November 2016, 21:15

Das Problem seh ich da weniger in der Produktionsanlage,
sondern eher in der Materialauswahl und -verarbeitung. :sm_idea:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4287
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Defekte Lampen - Bilder & Diskussionen

Beitragvon djtechno » Dienstag 22. November 2016, 08:21

Wird wohl alles nur noch billg produziert :(
Gott sprach, es werde Licht, doch Petrus fand den Schalter nicht. Und als er dann den Schalter fand, da war die Sicherung durchgebrannt.
Benutzeravatar
djtechno
 
Beiträge: 1802
Registriert: Freitag 18. März 2011, 16:26
Wohnort: Weinstadt - Beutelsbach

Beitragvon Glasei » Sonntag 27. November 2016, 19:12

Das Problem hat noch etwas mehr Tiefe:

Jede größere Firma hat in Geldbesitzerkreisen Teilhaber, im Regelfall Aktionäre.
Und die wollen Profit sehen, koste es was es wolle. :sm021:
Und wie finanziert so ein Laden die Dividende ?
Na ist doch klar. Billiges Material, billige Arbeitskräfte, etc.
Was dann vom Qualitätsbegriff übrig bleibt, kann man sich ja denken. :sm078:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4287
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Defekte Lampen - Bilder & Diskussionen

Beitragvon djtechno » Montag 28. November 2016, 13:04

Deshalb sollte man die Rechtsform AG und ähnliche besser abschaffen. Klar, dann ble3iben "nur" noch Bankkredite als Geldbeschaffung wenn das Eigenkapital nicht zum starten reicht,aber dann hat man nicht mehr diese ewige abhängigkeit.
Gott sprach, es werde Licht, doch Petrus fand den Schalter nicht. Und als er dann den Schalter fand, da war die Sicherung durchgebrannt.
Benutzeravatar
djtechno
 
Beiträge: 1802
Registriert: Freitag 18. März 2011, 16:26
Wohnort: Weinstadt - Beutelsbach

Re: Defekte Lampen - Bilder & Diskussionen

Beitragvon HQI-TS » Dienstag 25. Juli 2017, 12:07

EYE NH110FLX Jetzt isses verbraucht...
Bild
Bild

Hir kann man erkennen wo der Brenner gebrochen ist.
Bild
Bild
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1753
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll

Re: Defekte Lampen - Bilder & Diskussionen

Beitragvon Leonröhre » Freitag 11. Mai 2018, 12:43

Lampenfreak hat geschrieben:Die hats mal richtig entschärft. Die Verfärbungen am Brennergestell lassen auf eine hohe Temperatur schließen => hoher Strom.

Wie lange hat das denn gedauert?

Sowas ist mir ( zum Glück) noch nie passiert... Dann dürfte ich keine HQL mehr haben.
In den Dingern ist nicht gerade wenig Hg ( Quecksilber ) drinn...
Aber das sowas Passieren kannn :gshock: :gshock: da kann ich nur empfehlen: Schmelzsicherung davorhängen
Suche alte Starter aus Metall ,insbesondere von Polam,Polamp und Telamp , und alle alten Leuchtstofflampen :sm040:
Leonröhre
aktives Mitglied
 
Beiträge: 327
Registriert: Freitag 1. August 2014, 20:47
Wohnort: München,Bayern

Vorherige

Zurück zu Entladungslampen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste