[Sammelthread] HID aus Fernost

Themen zu Gasentladungs-Lichtquellen.

Re: [Sammelthread] HID aus Fernost

Beitragvon Bitburger » Montag 9. Oktober 2017, 20:44

Tolles Teil! Super Bilder.

Konsumleuchte hat geschrieben:. Mich würde mal interessieren ob die auch so schön grünstichig leuchtet, wenn die am Ende ihrer Lebenszeit ist und so richtig schön verranzt ist :g)


An der 700W Drossel müssen wir jetzt wohl 10 Jahre warten um das zu erfahren :green:
Benutzeravatar
Bitburger
aktives Mitglied
 
Beiträge: 77
Registriert: Montag 2. Januar 2017, 15:41
Wohnort: Braunschweig

Re: [Sammelthread] HID aus Fernost

Beitragvon Lampenfreak » Montag 9. Oktober 2017, 20:52

Naja, die werden im Dauerbetrieb auch schwarz und grün. Bei normaler Schaltung dürften die aber auch eher ableben. War gestern erstmal nen Test, ob die auch für 230V ausgelegt ist.

Außerdem ist die 1000er Drossel etwas laut. Werde vielleicht am Wochenende mal über Nacht laufen lassen mit 1kW VG. Dann aber auch kompensiert, weil noch mehr an der Phase hängt...

Bei PRC Müll geht das ja recht fix, aber die aus GB sind wohl noch gute Quali, das dauert dann auch länger *hust*
Benutzeravatar
Lampenfreak
 
Beiträge: 694
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 15:40
Wohnort: Neuburxdorf

Re: [Sammelthread] HID aus Fernost

Beitragvon djtechno » Sonntag 12. November 2017, 20:44

Die HID Taschenlampe funtz gut. Allerdings, wenn sie warm sit, kriegt man den Deckel oft net auf, erst wenn se wieder abgekühlt ist. Der Verkantet durch den Verzug wenn das Gehäuse warm ist.
Und na,ja, immer mal wieder muß man den akku etwas drehen weils keinen Kontakt hat, sonst funzt die Prima :sm023: Heute fiel mir aber was auf,was vorher nciht war: nach 80 Minuten betrieb wurde sie heller, wohl auch wegen kontakt, die letzten 10 minuten vor ende hat se immer mal kurz geflimmert, war vorher auch nicht. Ja,stimmt,wolllte mal die Kontakte säubern.
Gott sprach, es werde Licht, doch Petrus fand den Schalter nicht. Und als er dann den Schalter fand, da war die Sicherung durchgebrannt.
Benutzeravatar
djtechno
 
Beiträge: 1759
Registriert: Freitag 18. März 2011, 16:26
Wohnort: Weinstadt - Beutelsbach

Vorherige

Zurück zu Entladungslampen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste