Eine neue PCB Schleuder, aber was zur Hölle ist das?!

Themen zu Vorschaltgeräten, Leistungsumschaltern, Zündgeräten, Kondensatoren, Fassungen u.Ä.

Beitragvon Glasei » Sonntag 4. Dezember 2016, 15:31

Der Hinweis auf die Doppeldrossel liegt ja bereits in diesem Bild.
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4086
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Eine neue PCB Schleuder, aber was zur Hölle ist das?!

Beitragvon Alex » Sonntag 4. Dezember 2016, 15:34

Hab das Rätsel meines Erachtens her gelöst: Es ist eine Doppeldrossel für 2 TRF40W Spezialleuchtstofflampen. Das zweite Bauteil in Olafs Zeichnung ist ein weiteres VG da die Leuchte für 3 Röhren gebaut wurde. Die zwei Bauteile vor der Drossel währen dann Kondis, für jede Wicklung einen. Jetzt muss ich nur noch ne Batterie fürs Multimeter auftreiben und dann kann ich es auch Nachmessen :gidea:
Ihr habt Lampen, Leuchten oder Starter die ihr nicht mehr braucht oder wollt?
Dann gebt Sie mir, ich bin besser als jede Sammeltonne. :)
Alex auf YouTube : https://m.youtube.com/channel/UCG9UmdWJCvMPt79GGsjzbzQ
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2299
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22
Wohnort: Kunheim FR/Bagenz ehm. DDR

Re: Eine neue PCB Schleuder, aber was zur Hölle ist das?!

Beitragvon Löffel » Sonntag 4. Dezember 2016, 17:45

Alex hat geschrieben:..... Die zwei Bauteile vor der Drossel währen dann Kondis, für jede Wicklung einen. Jetzt muss ich nur noch ne Batterie fürs Multimeter auftreiben und dann kann ich es auch Nachmessen :gidea:


Ich sag mal das sind hier nur die Starter für die Lampen und keine Kondis. Oder welche "Dinger" meintest Du da genau??
Aber warum hier eine Doppeldrossel für die Leuchte genommen wurde ist mir schleierhaft. Wegen 2-3W Energieeinsparung wäre möglich??
So eine Bauweise bringt doch eigendlich nur Nachteile, und gerade bei defekten ist hier der Ersatz schwierig zu beschaffen.

In der DDR gab es doch auch diese typischen 3-Lampigen Leuchtstofflampen Lichtleisten/Leuchten. Die wurden sogar gleich 3-Phasig ans Netz angeschlossen.
Also jede Lampe an einen Außenleiter, da jede Lampe hier ein VG hatte. Und nicht so eine Doppeldrossel.(Das ist ja ein Zugenbrecher. :groll: )
Hatte nur Vorteile. Außer das vor Ort natürlich die komplette Versorgung samt UV des Lichtkreises auch 3-Phasig vorliegen musste.
Womit man zu Hause leider nicht dienen kann, da ist man schon froh wenn man eine Serienschaltung pro Brennstelle sein Eigen nennen kann. :gl:
Benutzeravatar
Löffel
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1987
Registriert: Donnerstag 5. März 2015, 13:04

Re: Eine neue PCB Schleuder, aber was zur Hölle ist das?!

Beitragvon Alex » Sonntag 4. Dezember 2016, 20:02

Ich meine di zwei kleinen braunen die an meinem VG festgeschraubt sind :gwink:
Ihr habt Lampen, Leuchten oder Starter die ihr nicht mehr braucht oder wollt?
Dann gebt Sie mir, ich bin besser als jede Sammeltonne. :)
Alex auf YouTube : https://m.youtube.com/channel/UCG9UmdWJCvMPt79GGsjzbzQ
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2299
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22
Wohnort: Kunheim FR/Bagenz ehm. DDR

Beitragvon Glasei » Dienstag 6. Dezember 2016, 21:09

Da tendiere ich auch eher in Richtung Kondis.
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4086
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: Eine neue PCB Schleuder, aber was zur Hölle ist das?!

Beitragvon stefan » Mittwoch 7. Dezember 2016, 06:45

Löffel hat geschrieben:In der DDR gab es doch auch diese typischen 3-Lampigen Leuchtstofflampen Lichtleisten/Leuchten. Die wurden sogar gleich 3-Phasig ans Netz angeschlossen.
Also jede Lampe an einen Außenleiter, da jede Lampe hier ein VG hatte...

...was auch idealerweise den Vorteil hatte, dass man in Büros und Werkstätten flimmerfreies Licht zur Verfügung hatte! :gidea: :sm023:
Alle Menschen sind klug;
die einen vorher, die anderen nachher.
Benutzeravatar
stefan
Administrator
 
Beiträge: 2815
Registriert: Dienstag 8. März 2011, 15:56
Wohnort: Erfurt

Re: Eine neue PCB Schleuder, aber was zur Hölle ist das?!

Beitragvon Löffel » Mittwoch 7. Dezember 2016, 21:42

...und das alles ohne EVG!! :sm040:
Benutzeravatar
Löffel
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1987
Registriert: Donnerstag 5. März 2015, 13:04

Re: Eine neue PCB Schleuder, aber was zur Hölle ist das?!

Beitragvon stefan » Donnerstag 8. Dezember 2016, 05:49

Grünau :green:
Alle Menschen sind klug;
die einen vorher, die anderen nachher.
Benutzeravatar
stefan
Administrator
 
Beiträge: 2815
Registriert: Dienstag 8. März 2011, 15:56
Wohnort: Erfurt

Re: Eine neue PCB Schleuder, aber was zur Hölle ist das?!

Beitragvon Löffel » Mittwoch 28. Dezember 2016, 18:58

Alex hat geschrieben:...... Jetzt muss ich nur noch ne Batterie fürs Multimeter auftreiben und dann kann ich es auch Nachmessen :gidea:


Nu Alex, hat denn der Weihnachtsman wenigstens eine passende Batterie für Dein Mutlimeter in seinem Säckchen gehabt??
Ist denn schon etwas beim durchmessen oder durchpiepen der einzelnen Wickungen hier herraus gekommen?? :g? :g?:
Benutzeravatar
Löffel
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1987
Registriert: Donnerstag 5. März 2015, 13:04

Re: Eine neue PCB Schleuder, aber was zur Hölle ist das?!

Beitragvon Alex » Mittwoch 28. Dezember 2016, 20:02

Bin im Urlaub :green:
Ihr habt Lampen, Leuchten oder Starter die ihr nicht mehr braucht oder wollt?
Dann gebt Sie mir, ich bin besser als jede Sammeltonne. :)
Alex auf YouTube : https://m.youtube.com/channel/UCG9UmdWJCvMPt79GGsjzbzQ
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2299
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22
Wohnort: Kunheim FR/Bagenz ehm. DDR

VorherigeNächste

Zurück zu Betriebsgeräte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron