4 Pin Starter

Themen zu Vorschaltgeräten, Leistungsumschaltern, Zündgeräten, Kondensatoren, Fassungen u.Ä.

Re: 4 Pin Starter

Beitragvon HQI-TS » Samstag 22. April 2017, 16:12

Wen wir hir gaerade spezielle Starter haben...
So schaut der Siemens SE 600 von innen aus... Weis jemand was das ist und wie das funkioniert ?
Bild
Bild
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1761
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll

Re: 4 Pin Starter

Beitragvon Alex » Samstag 22. April 2017, 16:39

Das soll ne Funkenstrecke sein meine ich gehört zu haben
Stoppt den China LED Wahn! :sm021:
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2230
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22

Re: 4 Pin Starter

Beitragvon HQI-TS » Samstag 22. April 2017, 16:41

Okay, das ist mein gedanke nemlich auch gewesen ohne es zu wissen :g)
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1761
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll

Re: 4 Pin Starter

Beitragvon stefan » Samstag 22. April 2017, 17:52

Die haben wir zufällig auch in unseren Sie*ens-Steuergeräten in der Nachrichtenübertragung via Telefonkabel verbaut. Das sind gasgefüllte Überspannungsableiter. Bei uns erledigen sie während eines Gewitters und damit auftretenden statischen Aufladungen im Nachrichtenkabel ihren Dienst. Steigen die Spannungswerte auf den Telefonadern auf über 100V an, verursachen sie kurzzeitig einen Kurzschluß und leiten die Überspannung über die Banderdung des Gerätes ab.

Das Prinzip des pulsierenden Kurzschlusses wird hier einfach zum Starten der LS genutzt. Es ist eine reine Gasentladung ohne Bimetall.
Alle Menschen sind klug;
die einen vorher, die anderen nachher.
Benutzeravatar
stefan
Administrator
 
Beiträge: 2785
Registriert: Dienstag 8. März 2011, 15:56
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Glasei » Donnerstag 4. Mai 2017, 18:41

Und das funktioniert ? :greek:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4334
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: 4 Pin Starter

Beitragvon stefan » Donnerstag 4. Mai 2017, 19:27

Na bei Direkteinschlag im Anlagenmast ist dann auch nichts mehr zu retten, aber bei Einschlägen zwischen 3km und 300m ist das ne echt brauchbare Rettung für die guten Halbleiter. :gwink:
Darunter wird es manchmal schon kritisch. Kommt auf Bodenbeschaffenheit und Geostrukturen an.
Alle Menschen sind klug;
die einen vorher, die anderen nachher.
Benutzeravatar
stefan
Administrator
 
Beiträge: 2785
Registriert: Dienstag 8. März 2011, 15:56
Wohnort: Erfurt

Re: 4 Pin Starter

Beitragvon stefan » Donnerstag 4. Mai 2017, 19:31

Hab hier noch zwei Bilder...

BildBild
Alle Menschen sind klug;
die einen vorher, die anderen nachher.
Benutzeravatar
stefan
Administrator
 
Beiträge: 2785
Registriert: Dienstag 8. März 2011, 15:56
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Glasei » Donnerstag 18. Mai 2017, 15:17

So sieht der Kram also verbaut aus. OK... :sm_idea:

Bei den Filamentröhren fielen mir übrigens
ganz automatisch kleine Gleichrichterröhren ein... :sm040:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4334
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: 4 Pin Starter

Beitragvon Alex » Mittwoch 21. Juni 2017, 16:14

Hallo
Heute habe ich endlich einen Schaltplan bekommen. Die erste Skizze wurde zu einem Anschlussplan umgebaut:
Bild
Stoppt den China LED Wahn! :sm021:
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2230
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22

Re: 4 Pin Starter

Beitragvon Löffel » Mittwoch 21. Juni 2017, 18:36

Sieht ja echt interesant aus!! :shock: Haste denn überhaupt eine 4-Pin Starterfassung?? Sowas zu basteln wäre ja auch ein mal
ein spannendes Projekt. Das stelle ich mir äußerst kniffelig vor. :g?
Benutzeravatar
Löffel
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1942
Registriert: Donnerstag 5. März 2015, 13:04

VorherigeNächste

Zurück zu Betriebsgeräte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste