[Bilderthread] Abseits der Trampelpfade

Auch Vorstellung eigener Laternen und deren Restauration oder Umbau.

[Bilderthread] Abseits der Trampelpfade

Beitragvon Glasei » Freitag 27. Januar 2012, 02:31

Hallo Erleuchtete :green:

Dieser Thread soll allen Leuten, die dauernd mit Knipse auf Tasche auf Achse sind,
ein kleines Fotoalbum bieten. Zuweilen kommen einem ja doch mal recht nette
Leuchter in die Quere. Wie es sich gehört, kommen von mir die ersten Bilder. :g)

War mal wieder im schönen Potsdam unterwegs.
Mitten in der Stadt hatte ich doch tatsächlich einen Schiffchen-Dreier entdeckt.
Leider offline. :gcry:

Bild

Bild

Und noch eine recht nette Parkleuchte aus VEB-Produktion

Bild

Bin mal neugierig, was euch so im Weg steht. :sm040:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4172
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: [Bilderthread] Abseits der Trampelpfade

Beitragvon Glühlicht » Sonntag 12. Oktober 2014, 16:29

Tja Glasei, das ist ja kaum zu glauben, nach fast 3 Jahren hat sich niemand gefunden, der das Fotoalbum mit Leben füllen will.

Dann will ich mal den Anfang machen. Schon 2007 kam mir vor der Wiener Hofburg dieses Prachtexemplar vor die Linse:

Bild

Zum Hersteller oder anderes kann ich keine Angaben machen. Da sid Stefan oder du sicherlich fitter. Wien ist natürlich ein Paradies für Liebhaber nostalgischer Laternen. :gsmile: :gsmile: :gsmile:
Benutzeravatar
Glühlicht
aktives Mitglied
 
Beiträge: 61
Registriert: Mittwoch 14. Mai 2014, 16:08
Wohnort: Recklinghausen

Re: [Bilderthread] Abseits der Trampelpfade

Beitragvon Glasei » Montag 13. Oktober 2014, 10:51

Ein hübsches Stück ! :sm023:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4172
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Mainz-Kastel, Abseits der Trampelpfade

Beitragvon Olav » Freitag 23. Oktober 2015, 20:06

Hallo zusammen,

ein paar Knipsbildchen aus Mainz-Kastel. Anfang September 2015 fuhr ich mit der S-Bahn von Frankfurt/Main Hbf nach Wiesbaden, um meine beiden Schaco-Leuchten abzuholen. Auf der Fahrt dorthin sah ich aus der S-Bahn heraus in der Nähe vom Bahnhof Mainz-Kastell eine für mich interessante Leuchte. Diese wollte ich auf dem Rückweg unbedingt anschauen. Gut, daß ich es auch machte. Die Belohnung erfolgte in der Form, daß an einer Nebenstraße eine Sammlung verschiedenster alter HQL-Leuchten wartete.

Bild

Eine Nebenstraße in Bahnhofsnähe, bestückt mit verschiedensten Leuchten


Bild

Etwas näher heran mal, so gut es den mit der Kamera im Mobiltelefon geht.


Bild

Auch wieder ein anderes Modell, sie sieht von den drei Leuchten am ältesten aus.


Bild

Diese Leuchte sah ich von der S-Bahn aus und sie weckte meine Neugierde. Wer kann zu den drei Leuchten etwas sagen, was Hersteller und Baujahre betrifft?
Das sind doch auch schöne Kandidaten für Liebhaber und Restaurierer.


Freundliche Grüße aus Hamburg


Olav

edit.: Rechtschreibung
Zuletzt geändert von Olav am Dienstag 27. Oktober 2015, 22:09, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Olav
aktives Mitglied
 
Beiträge: 437
Registriert: Dienstag 1. Juli 2014, 12:10
Wohnort: Hamburg

Re: [Bilderthread] Abseits der Trampelpfade

Beitragvon magslight » Freitag 23. Oktober 2015, 21:07

@Olav: War da auch scho und hab auch noch ein paar Bilder: http://file1.npage.de/010631/89/bilder/ ... gl_e27.jpg und http://file1.npage.de/010631/89/bilder/ ... 0w_hql.jpg . Beide Leuchten sind mir ebenfalls unbekannt. In der zweiten Leuchte befindet sich einfach ein Vorschaltgerät und mehr nicht. Kein Typenschild zu sehen.
Die dritte Leuchte (letzte) ist eine SCHACO Leuchte mit speziellen Blendschutz für die Bahn , den ich auch nur dort gesehen habe. Ansonsten sehen die Leuchten nämlich so aus: http://file1.npage.de/010631/89/bilder/ ... 295-2u.jpg und mit großen Ovalspiegel so: http://file1.npage.de/010631/89/bilder/ ... che_2..jpg
Suche HQLS/HRLS Leuchtmittel bis einschließlich 250W, ebenso HRL Leuchtmittel mit alter Kolbenform
außerdem suche ich Leuchtenkataloge des letzten Jahrhunderts
Benutzeravatar
magslight
 
Beiträge: 455
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 12:44
Wohnort: Franken

Re: [Bilderthread] Abseits der Trampelpfade

Beitragvon Matthias » Freitag 23. Oktober 2015, 21:07

Bild
Läuft in Greifswald noch.. :gwink:

Ich war mal so frei, deinen Bildlink gängig zu machen. :gwink:
Matthias
 
Beiträge: 407
Registriert: Dienstag 26. April 2011, 13:34
Wohnort: Nordhausen

Re: [Bilderthread] Abseits der Trampelpfade

Beitragvon stefan » Freitag 23. Oktober 2015, 21:18

Matthias hat geschrieben:Läuft in Greifswald noch.. :gwink:

Alter! Wie geil ist das denn??? :gshock: :sm023:
Da geht mir das Herz auf! Würde mich mal interessieren, ob die auf NA umgebaut ist, oder einfach nur ne Retrofitlampe reingeschraubt wurde.

Vor allem auch hier der alte Mast mit Freileitung... Bin hin und weg! :g)
Alle Menschen sind klug;
die einen vorher, die anderen nachher.
Benutzeravatar
stefan
Administrator
 
Beiträge: 2817
Registriert: Dienstag 8. März 2011, 15:56
Wohnort: Erfurt

Re: [Bilderthread] Abseits der Trampelpfade

Beitragvon Glasei » Freitag 23. Oktober 2015, 23:50

Herrliche Bilder ! :sm023:

Diese Leuchte kenne ich als Seilleuchte.
Allerdings vorzugsweise ohne Glaswanne. Als Kind öfter in Bonn und Umgebung gesehen.
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4172
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: [Bilderthread] Abseits der Trampelpfade

Beitragvon stefan » Samstag 24. Oktober 2015, 07:46

Ich war mal so frei, deinen Bildlink gängig zu machen. :gwink:

Jetzt ist aber nur noch das Tumbnail zu sehen, Glasei! :gcry: Was hast du gemacht?
Alle Menschen sind klug;
die einen vorher, die anderen nachher.
Benutzeravatar
stefan
Administrator
 
Beiträge: 2817
Registriert: Dienstag 8. März 2011, 15:56
Wohnort: Erfurt

Abseits der Trampelpfade, Berlin-Ostbahnhof

Beitragvon Olav » Samstag 24. Oktober 2015, 08:12

Hallo zusammen,

da lege ich gleich mal ein paar Spangenleuchten nach.

Im August entdeckte und fotografierte ich diese Spangenleuchten auf einem Wohngrundstück in der Nähe des Berliner Ostbahnhofes. Das Überleben verdanken die Leuchten vermutlich dem Umstand, daß sie auf privatem Grund stehen.

Bild

Der Blick von der Straßenecke Lange Straße / Koppenstraße auf das Grundstück


Bild

Hier dann einige der Spangenleuchten etwas näher fotografiert


Bild

Der Zahn der Zeit hat an ihnen genagt, aber sie sehen dafür noch ganz passabel aus. Leider sind sie nur noch mit je einer Lampe bestückt.

Freundliche Grüße

Olav
Benutzeravatar
Olav
aktives Mitglied
 
Beiträge: 437
Registriert: Dienstag 1. Juli 2014, 12:10
Wohnort: Hamburg

Nächste

Zurück zu Alte oder seltene Straßenlaternen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste