O**AM Colorstar DSX2T

Themen zu Gasentladungs-Lichtquellen.

Re: O**AM Colorstar DSX2T

Beitragvon stefan » Dienstag 29. Dezember 2015, 04:52

Ausschließlich DSX2 Lampen! Aufgrund der Brennspannung und des Impulstroms sind die EVGs nur für Xenonatmosphären gebaut. In den Lampen befindet sich weder Argon noch Spuren von Quecksilber. Es gab die DSX2 Lampen aber noch in beschichteter Elipsoid-Bauform mit E27-Sockel.
Alle Menschen sind klug;
die einen vorher, die anderen nachher.
Benutzeravatar
stefan
Administrator
 
Beiträge: 2785
Registriert: Dienstag 8. März 2011, 15:56
Wohnort: Erfurt

Re: O**AM Colorstar DSX2T

Beitragvon Alex » Dienstag 29. Dezember 2015, 08:57

Seid wann gibt es sone Lampen und sind SDW-T Lampe auch DSX2t Lampen
Gruß Alex
Stoppt den China LED Wahn! :sm021:
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2230
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22

Re: O**AM Colorstar DSX2T

Beitragvon Raum mit Pfand » Dienstag 29. Dezember 2015, 08:59

Was ich mich frage ist, wie erkennt das Vorschaltgerät, ob die richtige Lampe eingesteckt ist? Hat das Xenon ne niedrigere Zündspannung?
Eine räumlich zweidimensional ausgedehnte Ansammlung dichtstehender hochstämmiger Holzgewächse reflektiert auftreffende Schallwellen in gleichem Maße, wie sie sie empfangen hat.
Benutzeravatar
Raum mit Pfand
aktives Mitglied
 
Beiträge: 239
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2015, 21:15
Wohnort: Norderstedt

Re: O**AM Colorstar DSX2T

Beitragvon stefan » Dienstag 29. Dezember 2015, 10:27

Alex hat geschrieben:Seid wann gibt es sone Lampen und sind SDW-T Lampe auch DSX2t Lampen
Gruß Alex

Hier steht alles dazu:
http://www.forum-stefanslichtparade.de/viewtopic.php?f=8&t=747&hilit=DSX&sid=45ceaec8a480b4f7b9205606d2b82f38
Alle Menschen sind klug;
die einen vorher, die anderen nachher.
Benutzeravatar
stefan
Administrator
 
Beiträge: 2785
Registriert: Dienstag 8. März 2011, 15:56
Wohnort: Erfurt

Re: O**AM Colorstar DSX2T

Beitragvon stefan » Dienstag 29. Dezember 2015, 10:31

Raum mit Pfand hat geschrieben:Was ich mich frage ist, wie erkennt das Vorschaltgerät, ob die richtige Lampe eingesteckt ist? Hat das Xenon ne niedrigere Zündspannung?

Da bin ich auch noch nicht dahintergestiegen. Eigentlich ähneln sich beide Systeme zwar, aber es muss abweichende Parameter geben. Interessant ist, dass das LM vor der Zündung irgendwie erkannt wird, da beide Typen mit 4kV gezündet werden und bei der falschen Lampe nicht einmal ein Zündversuch gestartet wird. Oder aber im Sockel ist noch irgendein Zusatz verbaut... :g?
Alle Menschen sind klug;
die einen vorher, die anderen nachher.
Benutzeravatar
stefan
Administrator
 
Beiträge: 2785
Registriert: Dienstag 8. März 2011, 15:56
Wohnort: Erfurt

Re: O**AM Colorstar DSX2T

Beitragvon stefan » Montag 4. Januar 2016, 17:02

So, das PT-DSX 80 ist zusammen mit zwei Lampen bei mir angekommen. Erste Versuche haben aber ergeben, dass das EVG nicht mehr intakt ist. Also war das Ganze ein Griff ins Klo... :gcry:
Wäre ja auch zu schön gewesen... :gsad:
Alle Menschen sind klug;
die einen vorher, die anderen nachher.
Benutzeravatar
stefan
Administrator
 
Beiträge: 2785
Registriert: Dienstag 8. März 2011, 15:56
Wohnort: Erfurt

Re: O**AM Colorstar DSX2T

Beitragvon Alex » Montag 4. Januar 2016, 17:06

Dann reklamiere es als defekt!!! :gmad: :gmad: Ein Versuch ist es ja wert! :grad: Es ist eine Frechheit entweder betrügen einen die Verkäufer oder die Post spielt Fußball mit den Paketen und zerstört denen Inhalt!!!
Gruß Alex
Stoppt den China LED Wahn! :sm021:
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2230
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22

Re: O**AM Colorstar DSX2T

Beitragvon stefan » Montag 4. Januar 2016, 18:38

Danke für den Rat, aber das habe ich längst. Bin ja schon groß! :glol:
Alle Menschen sind klug;
die einen vorher, die anderen nachher.
Benutzeravatar
stefan
Administrator
 
Beiträge: 2785
Registriert: Dienstag 8. März 2011, 15:56
Wohnort: Erfurt

Re: O**AM Colorstar DSX2T

Beitragvon Alex » Montag 4. Januar 2016, 19:19

Ja nee so war dass nicht gemeint ich musste mich nur mal über di Post aufregen und da gab es nun eine Möglichkeit.
Gruß Alex
Stoppt den China LED Wahn! :sm021:
Benutzeravatar
Alex
aktives Mitglied
 
Beiträge: 2230
Registriert: Sonntag 22. November 2015, 20:22

Re: O**AM Colorstar DSX2T

Beitragvon Mitternachtslampe(X) » Montag 4. Januar 2016, 20:32

Hallo Stefan,

Dir und der Runde erstmal ein Gesundes Neues!

Hab gerade von Deinem Debakel gelesen.
So 'ne Sch**ße! Ich war schon echt sehr neugierig und gespannt auf das Video!
Aber wirf die Flinte nicht ins Korn!

Kannst Du evtl. Näheres zu dem Defekt sagen?
Hast Du evtl. mal probiert, das Teil mit der DSX2 für Leistungsumschaltung 50 / 80 W zu betreiben, um zu sehen ob sich was regt?
Gibt das EVG "Geräusche" von sich, also dass man auf ein Anlaufen des Brückenwandlers schließen könnte?
Den genauen Aufbau des EVG's kenne ich leider (noch) nicht, aber ich vermute mal, dass es wie die anderen MH-EVG's mit einer Vollbrücke und Resonanzkreis aufgebaut ist.

Ich werde mal sehen, ob man die Dinger irgendwie öffnen kann.

Bis hoffentlich bald.

Liebe Grüße.

Stefan, Berlin.

P.S. Schaue mal nach, ob in der Packung das richtige LM drin ist...
Meines Erachtens gibt es drei verschiedene Typen.
Benutzeravatar
Mitternachtslampe(X)
 
Beiträge: 79
Registriert: Donnerstag 14. April 2011, 20:31
Wohnort: Berlin O

VorherigeNächste

Zurück zu Entladungslampen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste