(Mir) unklare RSL-Bautype

Auch Vorstellung eigener Laternen und deren Restauration oder Umbau.

Re: (Mir) unklare RSL-Bautype

Beitragvon Konsumleuchte » Montag 12. März 2018, 13:20

Hallo Emil,

an der RSL0 wurden ja eigentlich, soweit mir bekannt, keine baulichen Veränderungen vorgenommen :sm_idea: . Sie sollten daher eigentlich nur mit dem weiß lackiertem oder weiß emailierten Schirm existieren. Aber wie man sieht ist dem eindeutig nicht so. Wenn du das sogar noch bestätigen kannst, bekräftigt das die Sache um so mehr :g) .

Schöne Grüße

Konsum
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1207
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Re: (Mir) unklare RSL-Bautype

Beitragvon HQI-TS » Dienstag 13. März 2018, 09:54

Okay, Ihr habt Recht. Scheint wirklich grau zu sein, habe ich noch nie so in Natura gesehen :g)
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll

Re: (Mir) unklare RSL-Bautype

Beitragvon Olav » Dienstag 13. März 2018, 14:08

Hallo zusammen,

bei der RSL1 kenne ich beide Ausführungen, also die Deckel mit grauer Unterseite und die Deckel mit weißer Unterseite. Die RSL1 in meinem Wohnzimmer hat einen Deckel mit grauer Unterseite.

Bild

Bei den Leuchten RSL0 und RSL2 habe ich bisher nur Deckel mit weißen Unterseiten gesehen, die mit grauer Unterseite noch nie.


Freundliche Grüße

Olav
Benutzeravatar
Olav
aktives Mitglied
 
Beiträge: 448
Registriert: Dienstag 1. Juli 2014, 12:10
Wohnort: Hamburg

Re: (Mir) unklare RSL-Bautype

Beitragvon Glasei » Dienstag 13. März 2018, 19:16

DAS nenn' ich mal 'ne Stehlampe ! :sm023:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4277
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: (Mir) unklare RSL-Bautype

Beitragvon Konsumleuchte » Mittwoch 14. März 2018, 16:49

Guten Tag Olav,

du hattest geschrieben:
bei der RSL1 kenne ich beide Ausführungen, also die Deckel mit grauer Unterseite und die Deckel mit weißer Unterseite. Die RSL1 in meinem Wohnzimmer hat einen Deckel mit grauer Unterseite.


So wie auf dem Bild, wie du da mit deiner RSL1 stehst möchte Ich das auch haben :DD :DD . Nur dann eben für meinen heimischen Garten :g) .

Genau! Das kenne Ich auch so :g) . Ich habe mittlerweile beide Versionen davon :DD . Wobei Ich sagen muss, dass die älteren Varianten, also die die vor 1980 gefertigt wurden, alle noch größten Teils mit von unten weiß gehaltenen Schirm sind und die danach gefertigt wurden, mit Struktur- oder Plexiglas und Zinkchassis dann alle eigentlich nur noch in grau gehalten wurden. Die RSL0 kannte Ich bis jetzt nur mit weißer Emailie und die RSL2 kenne Ich auch nur in der weißen Form.

du hattest dann noch geschrieben:
Bei den Leuchten RSL0 und RSL2 habe ich bisher nur Deckel mit weißen Unterseiten gesehen, die mit grauer Unterseite noch nie.


Olav, hast du denn das hier gezeigte Foto von der RSL0 gar nicht selber gemacht? Wenn du schriebst, dass du sie so noch nie gesehen hast?

Schöne Grüße

Nico
Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.
Benutzeravatar
Konsumleuchte
aktives Mitglied
 
Beiträge: 1207
Registriert: Samstag 8. April 2017, 21:35
Wohnort: LDS

Vorherige

Zurück zu Alte oder seltene Straßenlaternen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste