LS-EVG für 24V Bordnetz

Alles über Tests und Versuchsaufbauten mit Licht (inkl. unsichtbarer Strahlung) und Hochspannungs- oder Hochfrequenzversuche.

LS-EVG für 24V Bordnetz

Beitragvon CDM-T 70 » Sonntag 12. Juni 2011, 11:34

Hallo Leute,

ich habe ein "EVG" aus Anfangszeiten, also irgendwo um 1999/2000 für eine T5 4W. Es funktioniert sogar mit einer T8 18W. Nun hatte ich eigentlich die Idee, es mit einer TL5 14W HE zu betreiben.
Das dieses "EVG" nicht mit den heutigen EVG´s gemein hat, ist mir klar. Die TL5 14W HE läuft auch nicht so richtig daran. Ein schwaches Licht und teilweises flackern sind die Erscheinung.
Hat jemand eine Idee, wie ich ein EVG herstellen kann, woran die TL5 vernünftig läuft? Bzw hat jemand einen Schaltplan und Aufbauplan für solch Elektronischen Baustein? Oder läßt sich dieses alte Ding ggf modifizieren?

Gruß Micha
Benutzeravatar
CDM-T 70
 
Beiträge: 432
Registriert: Samstag 19. März 2011, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: LS-EVG für 24V Bordnetz

Beitragvon HQI-TS » Sonntag 12. Juni 2011, 12:15

schaltplan kan ich nicht anbieten wie wer es mit einem fertigen EVG für T5 4-14W T8 10-15W du braucht 24V (18-30V) gibts auchals 12V (9-16V)
Bild
Bild
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1824
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll

Re: LS-EVG für 24V Bordnetz

Beitragvon CDM-T 70 » Sonntag 12. Juni 2011, 12:31

Hallo Tobi,

na Du bist ja wieder bombastisch!!! Ich habe ein Problem, und Du hast gleich wieder die fertige Lösung! Ja, ich benötige es für 24V. 12V gehen nicht! Dann lasse mal was hören. Wie beschrieben, ich habe eine TL5 14W HE. Die sollte also auch entsprechend leuchten.

Gruß Micha
Benutzeravatar
CDM-T 70
 
Beiträge: 432
Registriert: Samstag 19. März 2011, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: LS-EVG für 24V Bordnetz

Beitragvon HQI-TS » Sonntag 12. Juni 2011, 16:44

zurzeit hab ich die 24V version nicht auf lager abwarten bis wieder welche zuhaben sind
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1824
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll

Re: LS-EVG für 24V Bordnetz

Beitragvon CDM-T 70 » Sonntag 12. Juni 2011, 21:05

Kein Problem, Tobi. Gib mir bitte bescheid, sobald Du wieder welche hast. Und nenne mir dann bitte auch Deinen Preis, ggf per PN.

Gruß Micha
Benutzeravatar
CDM-T 70
 
Beiträge: 432
Registriert: Samstag 19. März 2011, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: LS-EVG für 24V Bordnetz

Beitragvon HQI-TS » Sonntag 12. Juni 2011, 22:23

okay, wird notiert
Benutzeravatar
HQI-TS
 
Beiträge: 1824
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:18
Wohnort: Bad Boll

Re: LS-EVG für 24V Bordnetz

Beitragvon CDM-T 70 » Mittwoch 29. Juni 2011, 04:34

Hallo Tobi,

hast Du ein 12V EVG vorrätig? Und was möchtest Du dafür haben??? Der Bedarf an einem 24V EVG bleibt aber bestehen.

Gruß Micha
Benutzeravatar
CDM-T 70
 
Beiträge: 432
Registriert: Samstag 19. März 2011, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: LS-EVG für 24V Bordnetz

Beitragvon Glasei » Mittwoch 29. Juni 2011, 10:27

CDM-T 70 schrob:
Hat jemand eine Idee, wie ich ein EVG herstellen kann, woran die TL5 vernünftig läuft? Bzw hat jemand einen Schaltplan und Aufbauplan für solch Elektronischen Baustein? Oder läßt sich dieses alte Ding ggf modifizieren?

Das alte Ding würde durch Änderung des Ausgangsübertragers wohl eine TL 5 befeuern können, schätze ich mal.

Was den Schaltplan betrifft, hab ich hier einen von einer ESL.
Die Schwingerschaltung ist aber (abgesehn von Tansistortypen und einzelnen Bauteilwerten) identisch. :gwink:

Bild
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4168
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Re: LS-EVG für 24V Bordnetz

Beitragvon CDM-T 70 » Donnerstag 30. Juni 2011, 19:57

@ Glasei


Die Eingangsspannung sollte 12 / 24 Volt betragen. Jetzt habe ich das Problem, das ich beide Spannungsvarianten benötige. Daimler- LKW haben eine übliche
Fahrerhausversorgung mit 24V :sm023: . Im Frühjahr gibt es aber einen MAN, und irrwitzigerweise haben die Hütten eine Spannungsversorgung von 12V, obwohl alles andere an den Fahrzeugen mit 24V befeuert wird :sm021: . Solch Unsinn erlebe ich das erste mal. Mein Kollege hat gerade einen MAN bekommen und ist da stutzig geworden. Nichts paßte mehr von seiner alten Ausrüstung :change_bulb: ....
Wäre schön, wenn Du da eine Idee hättest :sm_idea: .

Gruß Micha
Benutzeravatar
CDM-T 70
 
Beiträge: 432
Registriert: Samstag 19. März 2011, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: LS-EVG für 24V Bordnetz

Beitragvon Glasei » Donnerstag 30. Juni 2011, 20:19

Bisher hatte ich noch keine LKW-Elektrik in der Hand. :goops:
Es gibt aber im Wesentlichen 2 Möglichkeiten: Wenn wo 24V verfügbar sind, dann einen (oder auch mehr)
Anschlüsse über Extrasicherung ins Führerhaus legen, die Andere wäre ein 12/24V Spannungswandler.
Aber die kosten *richtig* Geld. :sm_idea:
Ihr da ohm ! Macht watt ihr volt !!!
Das Lichtparaden-Forum - Wir beleuchten alles ! :sm040:
Benutzeravatar
Glasei
Administrator
 
Beiträge: 4168
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 00:19

Nächste

Zurück zu Bastelecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron